erzähl mir geschichten

Als ich um viertel nach fünf aus dem Fenster schaue, quält sich grad die Sonne über die Hügel…
Hübsch bunt aber wozu? – um die Zeit schaut doch eh keiner hin!
Ich liege noch etwas herum und warte aufs Zmorge. Denn: heute will ich eine kulinarische Schneise quer durchs jungfräuliche Zmorgebuffet schlagen. Aber ich bin zu spät, einige Russen und Engländer sind schon drüber….

Die Vorfreude blieb die einzige Freude. Alles was aus dem Zmorgebuffet übrig blieb war ein angefressenes Stück Zopf. Mein Tagesplan war schon zunichte. Eine Wanderung ohne richtiges Frühstück anzugehen wäre wie eine unendliche Treppe ins Ungewisse anzutreten. Also beschloss ich mich wieder ins Bett zu legen und pünktlich um 11:45 Uhr bei m Mittagsbuffet vor den Russen und Engländer zu erscheinen.
Das letzte was mir durch den Kopf ging bevor sich die Augen schlossen war: hoffentlich keine Träume über Buffetleerfressendemonster.
Ob das so war wäre wohl eine weitere Geschichte.

Random image

About this Album

Album info